Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017, 04:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fasanerie Wiesbaden
BeitragVerfasst: 22. Feb 2011, 13:16 
Offline
RLS-Moderator
RLS-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 39
Geschlecht: weiblich
Fasanerie Wiesbaden


In der Fasanerie in Wiesbaden beobachten Eltern und Kinder Tiere in ihrer natürlichen Umgebung.

Zu den Bewohnern zählen viele einheimische Tierarten, aber auch der ein oder andere Exot. Wölfe und Bären haben hier auf einem 3 Hektar großen Areal eine gemeinsame Heimstätte gefunden. Auch etwas Besonderes! [schon ab Kleinkindalter]

Die Fasanerie in Wiesbaden trägt viel zum Artenschutz und Artenerhalt bei.

Der Förderverein Fasanerie in Wiesbaden hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen attraktiven Treffpunkt für Mensch und Tier zu gestalten. Die artgerechte Haltung der Wild-, Haus- und Nutztiere steht dabei im Vordergrund. Die Fasanerie finden die Familien im Nordwesten von Wiesbaden.

Der Park umfasst insgesamt 23 Hektar Fläche. Mehr als 50 Arten, die sich auf 250 Tiere verteilen, gibt es dort zu entdecken. Eine Attraktion in der Fasanerie Wiesbaden sind die Bären und Wölfe, die in einem 3 Hektar großen Gelände gemeinsam leben. Wenn Fütterung ist schleichen sich die Wölfe, geduckt hinter kleinen Birkenbäumchen und Sträuchern, an die Futterstelle und beobachten wie die Bären sich auf die ersten Brocken stürzen, die bestehen zum größten Teil aus Obst.

Die Wölfe bekommen natürlich auch ihr Futter wenn die Bären abtrotten und das besteht dann natürlich aus Fleischbrocken. Man wartet eigentlich nur noch drauf das jetzt gleich irgendwo ein Indianer aus dem Gebüsch gehüpft kommt. So naturgetreu sieht das aus.

Man steht auf einer hölzernen Brücke und kann das gesamte Gehege überblicken. Ein tolles Erlebnis für Groß und klein, ein Schauspiel der besonderen Art. Auch bei den Kleinraubtieren kann man die Fütterung mit verfolgen.

Aber auch Fischotter, Wisente, Rot-, Reh-, Dam-, Muffelwild und Wildschweine haben in der Fasanerie ein Zuhause gefunden.

Außerdem finden die Familien hier Taggreifvögel wie Mäusebussard und Roten Milan,Nachtgreifvögel wie Uhu und Schleiereule sowie Raben und Fasane - die in großzügigen Gehegen gehalten werden, und die man als Besucher durch wandern kann.

Ich hab das natürlich mehrmals getan an diesem Tag. *grins*

Nicht zu vergessen die Störche ,Gänse und Enten, die sich ebenso im Wildpark Fasanerie tummeln. Sie haben riesige Bäume zu verfügung, auf denen sie ihre Nester erbauen. Wenn sie angeflogen kommen, ihren Baum umkreisen, könnte man denken es wären kleine Flugsaurier und schon geht die Fantasie wieder ihren eigenen Weg und man erwartet, das jetzt gleich ein Dino angestapft kommen muss.

Es gibt einen Kiosk mit humanen Preisen und ein Restaurant. Ein toller Spielplatz, mit Wasser und Sand, zum Burgen bauen erwartet die Kinder, ebenso wie Rasen zum umhertollen oder ausruhen.

Zwei riesige Mamutbäume (41m hoch 2,44m Brustumfang) stehen neben dem Spielplatz und laden mit Bänken darunter zum verweilen ein. Wann sie gepflanzt wurden weiß ich jetzt nicht aber sie wachsen pro Jahr, glaub ich 20cm. Das steht aber auf Schildern bei den Bäumen, so könnt ihr es ja nachlesen,wenn ihr Lust bekommen habt wirklich mal dort hinzufahren und einen ereignisreichen Tag erleben wollt.

Anziehungspunkt in der Fasanerie ist aber auch der Teich, den viele Fischarten, aber auch Frösche, Kröten und sogar Krebse bewohnen. Die Wasserschildkröten begeistern vor allem die kleinen Kinder. Naja dann war ich eben auch mal klein ,iss ja auch einfach dort. *gg*

Neben den Fütterungstouren (täglich außer Freitag, ab 11.00 Uhr Bären, Wölfe und Luchse ,ab 15.00 Uhr Kleinraubtiere) werden in der Fasanierie in Wiesbaden Führungen sowie natur- und zoopädagogische Angebote durchgeführt. Die Informationen finden man auf dem Veranstaltungskalender.

Das alles kann man erleben ohne einen Cent dafür zu bezahlen... es ist alles kostenlos. Lediglich eine Spendendose steht am Eingang, in die man gerne etwas reinwirft, wenn man die Fasanerie verlässt.


Fazit: So einen gelungen Ausflug erlebt man nicht oft, auch weil: man sich um Preise keine Gedanken machen muss. Weil: die Fantasie angeregt wird. Weil: Alt und Jung dort irgendwas besoderes finden können. Weil: man zufrieden ist, das es sowas alles mitten in Deutschland gibt.


Alle Achtung der Fasanerie Wiesbaden sowas geschaffen und erhalten zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fasanerie Wiesbaden
BeitragVerfasst: 15. Sep 2011, 16:17 
Offline
RLS-Moderator
RLS-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 39
Geschlecht: weiblich
Hier sind schöne Bilder zu sehen und ein Film
http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/natur-erleben/tierpark/bildergalerie.php?&pagesite=1

http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/natur-erleben/tierpark/fasaneriefilm.php


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker